Skip to main content

eBike-Antriebe

Es gibt auf dem Markt verschiedene eBike-Antriebsarten: In folgenden Beschreibungen findest Du die jeweiligen Informationen zum Thema eBike-Antriebe.

Mittelmotor

Mittelmotor

Mittelmotor

Der Mittelmotor (Zentralantrieb) am Tretlager ist bei hochwertigen eBikes am weitesten verbreitet. Aufgrund der Motorabmessungen wird ein spezieller Fahrradrahmen mit Aufnahmen für den Motor benötigt. Meist ist auch der Radstand etwas größer. Der Motor treibt wie der Mensch über die Kette das Hinterrad an. Damit ist die Motordrehzahl an die Trittfrequenz des Fahrers gekoppelt. Bei den meisten dieser Antriebe ist im Hinterrad keine Rücktrittbremse eingebaut. Seit 2012 gibt es aber auf dem Markt auch Mittelmotoren mit Rücktrittbremse.

eBikes mit Mittelmotor werden teils mit Naben- bzw. Kettenschaltung ausgestattet. Da vorne oftmals nur ein Kettenblatt montiert ist, sind nur die hinteren Ritzel schaltbar. Der Schaltumfang von 8-, 9 oder 10-Gängen ist dadurch geringer als bei herkömmlichen Fahrrädern mit einer 24,- 27- oder 30-Gang-Kettenschaltung. Bei eBikes wird dieser Nachteil durch die verschiedenen Unterstützungsstufen des eBike-Antriebs mehr als kompensiert.

Vor- und Nachteile
+ gute Fahreigenschaften durch tiefen Schwerpunkt
+ verschiedene Schaltsysteme (am Hinterrad) möglich
+ Vorder- und Hinterrad herausnehmbar
– Motorgetriebe ursächlich für leichte Geräuschentwicklung
– keine Energierückgewinnung möglich
– keine Nachrüstung möglich
– bei Kettenschaltung geringerer Schaltumfang

Der gängigste eBikes-Antrieb ist der Mittelmotor. Diesbezüglich wird im weiteren hauptsächlich auf die Hersteller Bosch und Yamaha eingegangen. Da sich das Thema dieser Webseite (ebike-extra.de) hauptsächlich um eBike-Akkus dreht, wird hier auf spezielle Webseiten (z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrradtechnik) verwiesen.

Hinterrad-Antrieb

Hinterrad-Antrieb

Hinterrad-Antrieb

Der Hinterrad eBike-Antrieb erfolgt mittels Nabenmotor, der in der Nabe des Hinterrades eingebaut ist. Dadurch kann das eBike mit Hinterrad-Antrieb nur mit Kettenschaltung ausgestattet werden.

Durch den Hinterrad-Antrieb erfolgt eine Gewichtsverlagerung auf das Hinterrad. Wird zudem ein Gepäckträger-Akku verwendet, kann dies die Fahreigenschaften des eBikes beeinflussen. Bei ebenen und gut ausgebauten Strecken wirkt sich dies nicht behindernd aus, jedoch bei abschüssigem Gelände und unbefestigten Wegen kann das Hinterrad schneller ausbrechen.

Vor- und Nachteile
+ Energierückgewinnung (Rekuperation) möglich
+ gute Traktion
+ kann evtl. nachgerüstet werden
– im Gelände schlechter handhabbar
– auf steilen Strecken ungünstig (Erhitzen, weniger Leistung)

Vorderrad-Antrieb

Vorderrad-Antrieb

Vorderrad-Antrieb

Der Nabenmotor ist in der Nabe des Vorderrades eingebaut. Damit kann wahlweise eine Ketten- oder Nabenschaltung im eBike eingebaut sein. Meist haben diese Räder aber eine Nabenschaltung mit Rücktrittbremse. Die Rücktrittbremse war auch meist der Hauptgrund, warum diese eBikes mit Vorderrad-Nabenmotor gekauft wurden. Seit es Mittelmotor-Antriebe mit Rücktritt gibt, hat der Vorderrad-Nabenmotor massiv an Bedeutung verloren.
Man findet solche den Vorderrad-Antrieb fast nur noch im unteren Preissegment z. B. im Baumarkt oder beim Discounter. Zumeist in flacheren Gegenden werden sie noch eingesetzt. eBikes mit Vorderrad-Nabenmotoren gibt es auf dem Markt von vielen Herstellern. In der Qualität gibt es bei den Vorderrad-Antrieben erhebliche Unterschiede. Sie unterscheiden sich im Wirkungsgrad, im Drehmoment, in der Geräuschentwicklung und in der Qualität des Aufbaus, und damit in der Lebensdauer.

Vor- und Nachteile
+ Rücktrittbremse möglich
+ gleichmäßige Gewichtsverteilung
+ kostengünstig
+ kann meist auch nachgerüstet werden
– bei manchen Antrieben Geräuschentwicklung möglich
– auf Schotter, Sand, nasses Gras o. ä. ist seitliches Wegrutschen des Vorderrades möglich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen