Skip to main content

eBike-Reichweite

Die Reichweite Deines eBikes richtet sich nach:

  • der Kapazität des eBike-Akku
  • der Effizienz des Antriebssystems (Motorwirkungsgrad, Getriebewirkungsgrad, Steuerelektronik)
  • Deinem Pedaleinsatz
  • Deinem persönlichen Schaltverhalten und Fahrstil
  • verschiedenen Fahrwiderständen (Luftwiderstand, Rollwiderstand, Beschleunigungswiderstand der Gesamtmasse mit Nutzlast)
  • der Steigung oder dem Gefälle des Geländes
  • der Außentemperatur, Akkutemperatur
  • und evtl. der Energie-Rückgewinnung (Rekuperation)

eBike-Reichweite optimieren

Die eBike-Reichweite ist eine Frage des Fahr-Stils.
Insbesondere Dein Fahrstil hat großen Einfluss auf die Reichweite. Wenn Du Dich beim Pedal-Einsatz stets mit maximaler Power unterstützen lassen, wirst Du nie die angegebene Herstellerreichweite erreichen. Diese wird in der Regel in der niedrigsten Unterstützungsstufe herausgefahren. Schalte daher auch mal auf moderate oder auch nur zeitweise Unterstützung zurück – etwa bei besonders anspruchsvollen Steigungen – um. So ist durchaus die doppelte Reichweite möglich.

Hier geht’s zum Bosch Reichweitenrechner.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen